Haben Sie eine Strategie im Online-Marketing?

Der Werbe-Dschungel im Internet wächst täglich unaufhaltsam weiter. Noch schlimmer als bei den analogen Werbeformen wuchert die Online-Kommerzialisierung in exponentiellem Ausmaß. Werbe-E-Mails verstopfen die Postfächer, bei Facebook droht der Feed völlig in Werbung zu versinken und bei YouTube werden die Werbepausen analog zum Privatfernsehen immer häufiger und länger. Diese Entwicklung sorgt dafür, dass die Besucher, wie beim Fernsehen, einfach wegzappen und jede Form dieser Belästigung versuchen zu umgehen. Steigende Werbepreise bei Google, Facebook & Co sorgen dafür, dass Online-Marketing in Form reiner Werbebotschaften überhaupt keinen Sinn mehr macht. Doch die meisten kleinen und mittleren Unternehmen haben dafür keine Strategie und versuchen mit „Gießkannen-Werbung“, die schon analog nicht mehr funktioniert, nun online mit einem Wechsel des Kanals erfolgreich zu sein. Das „Gute“ bei den digitalen Kampagnen ist dabei, dass der Kunde sofort ein Feedback über den Misserfolg, in Form von gnadenlosen Statistiken, erhält.

 

Content-Marketing ist ein Marathon-Lauf

Bei einer Minderheit der KMU-Unternehmen hat es sich mittlerweile herumgesprochen, dass man statt Werbepenetranz eher mit nützlichen Inhalten, Verbreitung von Fachwissen und lehrreichem Informationsmaterial weiterkommt. Content-Marketing ist in aller Munde, doch im Gegensatz zu den früher zeitlich begrenzten Kampagnen wirkt die Werbung mit nützlichen Inhalten oft nur in langen Zeiträumen. Für den Aufbau eines Experten-Status ist statt einem schnellen Spurt eher der Lauf über eine Marathon-Distanz notwendig. Doch der Aufwand lohnt sich für die Unternehmen, die eine langfristige Partnerschaft mit ihren Kunden anstreben. Ein Großteil der nicht alltäglichen Kaufentscheidungen werden von fast allen Verbrauchergruppen mittlerweile online getroffen und in Zukunft fast ausschließlich mobil. Ist der Kaufwunsch für ein Produkt oder eine Dienstleistung vorhanden, geht es für die in Frage kommenden Unternehmen nun darum gefunden zu werden oder bereits Teil der Customer Journey zu sein. Im besten Fall ist man selbst der favorisierte Marktführer im Kopf des Interessenten und Auslöser für die Investition.

Online-Marketing

 

„Positionierung is King!“

Statt einer Online-Marketing-Kampagne sollte man sich eher mit einer langfristigen Online-Marketing-Strategie auseinandersetzen. Dafür braucht man neben einem langen Atem und einer konstanten Investition in Reichweite vor allem eine klare Positionierung. Wer mit einem Bauchladen-Angebot online auf Kundenfang ist, wird kläglich scheitern. Wer nicht in der Lage ist, seiner potenziellen Wunsch-Zielgruppe mit einer kurzen und knackigen Nutzen-Kommunikation den Wert des eigenen Angebots zu vermitteln, wird von seiner Convertion gewaltig enttäuscht werden. Selbst eine mehrstufige Kampagne mit einem ausgefeilten Verkaufsfunnel und einem teuer erkauften Traffic-Paket wird nur mäßige Leads erzeugen, wenn nicht vorher eine intensive Positionierung des Unternehmens mit den dazu notwendigen Wertangeboten und Kundensegmenten vorgenommen wurde. Der neue Schlachtruf heißt ab sofort: „Positionierung is king!“

 

Mit Positionierung wird der Erfolg skalierbar

Der große Vorteil von Facebook-Ads mit entsprechenden Funnel-Abfolgen sind die Möglichkeiten sofort und in Echtzeit mit A/B-Tests Feintuning bei den erarbeiteten Angeboten vorzunehmen. Die Positionierung wird dadurch sofort kontrollierbar und kann innerhalb kürzester Zeit auf den maximalen Erfolg angepasst werden. Erst dann wird die gesamte Aktion nach oben skaliert und kann dabei ständig optimiert werden. Ganz schnell kommt man mit der richtigen Positionierung und einer überzeugenden Nutzen-Kommunikation zu außergewöhnlichen Ergebnissen, die in dieser Effizienz nur online so umsetzbar sind. Speziell mit den noch relativ günstigen Werbemöglichkeiten auf Facebook kann man dann mit den passenden Profilen sehr schnell einen multiplikativen Effekt erzielen. Das große Einmaleins des Online-Marketings, der „handwerkliche Aufbau“ der langfristigen Kampagne, muss jedoch vorher im überschaubaren Testmodus erfolgen.

 

Workshop für erfolgreiches Content-Marketing

In dem gesamten Prozess einer Online-Marketing-Strategie gibt es unzählige Stellschrauben und auch Stolperfallen. Wer jedoch erkennt, dass ein richtig positioniertes und genau maßgeschneidertes Angebot für die Wunsch-Zielgruppe der beste Einstieg in eine digitale Marketing-Strategie ist, hat schon die besten Trümpfe in der Hand. Jetzt gilt es nur noch mit kleinen und feinen Kurskorrekturen das Spiel für sich zu entscheiden. Wenn Sie Interesse am Aufbau einer Online-Marketing-Strategie für Ihr Unternehmen haben, erkundigen Sie sich doch bei uns nach Workshops und Seminaren zu den Themen „Nutzen-Kommunikation, Positionierung und Content-Marketing“. Diese können auch in einem gemeinsamen individuellen Firmen-Workshop zusammengestellt werden.

 

Bildnachweis:

Bild-Nummer: 172017867, 177641645 von SFIO CRACHO stock.adobe.com

Thomas Mohr
Thomas Mohr

Hallo, ich bin Thomas und in den über 30 Jahren als Geschäftsführer habe ich tagtäglich mit Themen zu tun, die sicherlich auch andere Führungskräfte interessieren. Deshalb möchte ich mein Wissen über Personal, Strategie und Positionierung gerne weitergeben und somit anderen Unternehmern einen echten Mehrwert bieten.