Erfolgsgarantie durch Positionierungsworkshop

Wenn man als Erfolg das Erreichen der persönlichen Ziele versteht, hängen die Ergebnisse des Workshops davon ab, ob man als Unternehmer den Mumm hat, tatsächlich die erarbeiteten Maßnahmen umzusetzen. Erfolgreiche Ergebnisse bringt jeder Workshop ohne Ausnahme immer. Das liegt an dem einzigartigen System, nach dem wir den Workshop organisieren, an dem gruppendynamischen Prozess durch gegenseitiges Inspirieren in einer offenen Arbeitsumgebung und an einer fordernden Moderation, wo immer wieder nachgehakt und nachgefragt wird, bis endlich die Ursachen eines Themas aufgedeckt werden.

Fehler im Social Media Marketing – Teil 2

Mit dem Blogbeitrag der letzten Woche haben wir die ersten wichtigen Voraussetzungen angesprochen, die für ein erfolgreiches Social Media Marketing nötig sind. Den Grundstein für Ihre Social Media Strategie haben wir nun gemeinsam gelegt. Machen wir heute mit den nächsten Tipps weiter, mit denen Sie Ihre Fangemeinde begeistern und vergrößern können. Welche weiteren drei Fehler Sie dabei beherzigen sollten, verraten wir Ihnen im folgenden Beitrag.

Fehler im Social Media Marketing – Teil 1

Vielen Unternehmern ist mittlerweile klar, dass Social Media schon lange kein „Nice-to-have“ mehr ist, sondern ein „Must-have“, das die Zukunft eines Unternehmens maßgeblich mitbestimmen kann. Gerade wenn die Konkurrenz auf Facebook & Co. aktiv ist, sollten Sie über das eigene Social Media Marketing nachdenken, um nicht die Gefahr einzugehen, Ihre Zielgruppe an diese zu verlieren. Bei der Arbeit mit Social Media gibt es jedoch einige Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten.

Warum Mitarbeiter für Ihre Unternehmensstrategie so wichtig sind

Die Unternehmensstrategie dabei sollte klar und deutlich für alle Mitarbeiter kommuniziert werden. Viele Geschäftsführer lassen sich nicht in die Karten schauen und machen aus ihrer eigenen Strategie ein großes Geheimnis, das nur im Hinterstübchen mit ein paar Vertrauten ausgetauscht wird. So kann man aber die eigene Belegschaft nicht mit in die Zukunft mitnehmen. Die Mitarbeiter können nur volles Engagement zeigen, wenn sie wissen, welchen Sinn und Zweck ein Unternehmen verfolgt und wohin die Reise in die Zukunft gehen soll.

Social Media als PR-Instrument

Genau wie mit guter Pressearbeit schaffen Sie es mit Social Media langfristig in den Köpfen der (potentiellen) Kunden zu bleiben. Wir alle wissen, dass die Wirksamkeit klassischer Printmedien und somit auch konventioneller PR-Arbeit abnimmt. Die Social Media Kanäle lösen langsam die Zeitungen und Magazine ab. Dieser Trend ist aber auch eine große Chance für Sie und Ihre Content-Arbeit.

Haben Sie eine Strategie im Online-Marketing?

In dem gesamten Prozess einer Online-Marketing-Strategie gibt es unzählige Stellschrauben und auch Stolperfallen. Wer jedoch erkennt, dass ein richtig positioniertes und genau maßgeschneidertes Angebot für die Wunsch-Zielgruppe der beste Einstieg in eine digitale Marketing-Strategie ist, hat schon die besten Trümpfe in der Hand. Jetzt gilt es nur noch mit kleinen und feinen Kurskorrekturen das Spiel für sich zu entscheiden.

5 Tipps für einen guten Online Text

Wenn Sie sich für Suchmaschinenoptimierung, Online- oder Content Marketing interessieren, haben Sie sicher schon viele Beiträge zu diesen Themen gelesen. Doch durch die ständige Weiterentwicklung der Algorithmen von Google, entwickeln sich auch die Anforderungen an einen Online Text weiter. Konnte man die Suchmaschine früher noch mit einer Ansammlung von Keywords in wenig attraktiv ausformulierten Sätzen abspeisen und dafür ordentliche Rankings kassieren, so ist es heute eine etwas größere Herausforderung, den perfekten “SEO Text” zu schreiben.

Wie eine klare Positionierung den Unternehmer verändert

Bei einer erfolgreichen Neupositionierung denken wir zunächst an die positiven Effekte für das Unternehmen: Man besitzt Alleinstellungen, Wettbewerbsvorsprung, Innovationskraft und hat den direkten Zugang zu seiner Wunsch-Zielgruppe. Dem Unternehmen geht es stetig besser, was sich auch auf die wirtschaftlichen Zahlen auswirkt. Während konjunktureller Aufschwung in einem Unternehmen oft mit Stress, Arbeitsüberlastung und Hektik ausufert, wirkt sich der positive Effekt durch die Neupositionierung oft ganz anders aus.

Der Redaktionsplan – Herzstück einer guten Content-Strategie

Damit Ihre Online-Inhalte auch den gewünschten Effekt mit sich bringen und nicht einfach im Sande verlaufen, sollten Sie sich mit einem Redaktionsplan rüsten. Denn die Suche nach passenden Inhalten geht im Alltagsgeschäft oft unter und verleitet am Ende des Tages häufig dazu, einfach nur irgendetwas zu posten – Hauptsache, es ist etwas Neues online. Überlegen Sie also nicht mehr hektisch, was heute auf welchem Kanal gepostet werden könnte, sondern nutzen Sie den Redaktionsplan als Werkzeug, um sämtliche Veröffentlichungen an einem Ort zu bündeln und zu strukturieren.

Webdesign vs. SEO – eine Hassliebe?

Wer selbst schon einmal eine Website gestaltet hat oder an dem Prozess beteiligt war, wird wissen wie wichtig es ist, dem Prozess ein fundiertes Konzept mit allen notwendigen und zeitaufwendigen Recherchen voranzustellen. Wer diesen unabdingbaren Schritt aus zeitlichen oder finanziellen Gründen überspringt oder nicht die Zielgruppe, sondern den eigenen Geschmack und seine privaten Vorlieben in den Vordergrund stellt, wird im Laufe der Zeit merken, dass die Seite nicht den gewünschten Effekt bringt, den man sich erhofft hat.